Youtube
Email
Finden Sie Ihre Reise
Radreise-
SUCHEN
Anzahl Fahrradtage
Entfernung
Groningen und das Hoge Land
Groningen und das Hoge Land
Themen:
Level:
Reisedauer:
6 Tage
Fahrradtage:
 4
Komfort:
Saison:
Apr May Jun Jul Aug Sep
Kode:
6002
Preis ab € 445
Groningen und das Hoge Land

Groningen und das Hoge Land

Print

Fahrradtour: Groningen und das Hoge Land - 6 Tage

 

Groningen im hohen Norden mit endlosem Blick über Getreidefelder und geometrisch angeordnete Kartoffelfelder in nährstoffreichen Lehmböden soweit das Auge reicht und von Zeit zu Zeit ein hinter großen Bäumen verstecktes Landgut. Den immergrünen Deich sieht man schon aus der Ferne wie einen Streifen am Horizont. Stattliche Landhäuser und winzige Arbeiterhäuser geben einen Einblick in die Vergangenheit. Weites Land, raues Volk, aber man kann sich auf die Menschen dort verlassen. Ein Besuch in Pieterburen bei den Seehunden steht natürlich auch auf dem Plan.  Aber vorher können Sie noch die Vogelwelt und die Natur rund ums Lauwersmeer bewundern und das Watt. 

Radreisen Groningen:  Groningen und das Hogeland

Groningen im hohen Norden mit endlosem Blick über Getreidefelder und geometrisch angeordnete Kartoffelfelder in nährstoffreichen Lehmböden soweit das Auge reicht und von Zeit zu Zeit ein hinter großen Bäumen verstecktes Landgut. Den immergrünen Deich sieht man schon aus der Ferne wie einen Streifen am Horizont. Stattliche Landhäuser und winzige Arbeiterhäuser geben einen Einblick in die Vergangenheit. Weites Land, raues Volk, aber man kann sich auf die Menschen dort verlassen. Ein Besuch in Pieterburen bei den Seehunden steht natürlich auch auf dem Plan. Aber vorher können Sie noch die Vogelwelt und die Natur rund ums Lauwersmeer bestaunen, ein weitläufiges Süßwassergebiet mit viel Schilf, Wäldern und unendlich viel Wasser. Nicht umsonst wurde dieses Gebiet zum Naturschutzgebiet erklärt. Auf der anderen Seite befindet sich Friesland. Wenn Sie noch einen Tag auf Schiermonnikoog verbringen möchten, dann buchen Sie am besten noch eine zusätzliche Nacht in Anjum, nur 7km entfernt vom Hafen. Morgens mit der Fähre hin und abends wieder zurück, aber Sie verbringen einen Tag in einer ganz anderen Welt. Das alles gibt es auf unseren Fahrradtouren zu erleben und entdecken aber nicht ohne vorher die Studentenstadt Groningen besucht zu haben. . Genießen Sie die Atmosphäre in einer der vielen Cafés. Geschichte und Kultur gehen Hand in Hand, angefangen beim alten Prinsenhof, über die markante Bahnhofshalle bis zum hypermodernen Groninger Museum an der Gracht gelegen oder das Forum auf dem Großen Markt., dass nur noch überthront wird von der Aa-Kirche und dem Martini Turm. Beenden Sie Ihre Fahrradtour mit einem Kompliment "Grun - Nait slecht......"!

 

Route
Tag 1: Ankunft Groningen
Tag 2: Groningen - Uithuizen
Tag 3: Uithuizen - Anjum
Tag 4: Anjum - Zuidhorn
Tag 5: Zuidhorn - Groningen
Tag 6: Abreise

Tag 1:    Ankunft Groningen

Sie haben den ganzen Mittag und Abend Zeit, die Fahrradstadt Groningen zu erkunden, auf dem Vismarkt einzukehren oder aber den Martini Turm zu erklimmen mit einem fantastischen Blick über die Stadt.

Tag 2:    Groningen - Uithuizen
54 km

Heute steht die Borgen auf dem Programm. Kurz nachdem Sie die Stadt verlassen haben, geht es durch unberührte Natur bestehend aus Marschland und Wasser und hier und dort kleine Orte wie Ten Boer, Stedum und das mittlerweile berühmte Loppersum. Rusthoven ist die erste Borg, aber wegen Erdbebenschäden leider nicht geöffnet, dafür kann man aber die Borg Ekenstein kurz vor Appingedam besuchen. Dann geht es weiter in Richtung Deich, Roodeschool und Uithuizermeeden mit dem besonders schönem blau-weißen Kirchturm der Maria Kirche. Am Schluss besuchen Sie noch die Borgen Rensuma und Menkema mit Gelegenheit zur Kaffeepause.

Tag 3:    Uithuizen - Anjum
56 km

Der Tag beginnt im Norden der Provinz Groningen, flaches Land bestehend aus Marschland und Wasser,  Sand und Mooren und hier und dort ein paar Hügeldörfer. Die heutige kurze Tour führt Sie weiter nach Norden durch weitläufiges Land, entlang dem Deich und mit Blick auf die Salzwiesen. Die Route durch das Watt wäre nicht komplett, wenn man nicht einen Abstecher nach Noordpolderzijl machen würde, dem kleinsten Seehafen der Niederlande und eine Kaffepause in 't Zielhoes einlegen würde. Ab Warffum führt die Route durch das Hoge Land nach Den Andel und Pieterburen, bekannt für die Seehundstation und Startpunkt des Pilgerpfads. Über die katholische Enklave Kloosterburen und das Warftendorf Ulrum fahren Sie weiter in Richtung Nationalpark Lauwersmeer. Weiter über den Visafslag und die Clevering-Schleusen in Friesland zu einem herzlichen Empfang in Anjum. Vielleicht noch Lust auf eine Fahrradtour auf der Insel Schiermonnikoog? Buchen Sie hier noch eine Verlängerungsnacht! 

Tag 4:    Anjum - Zuidhorn
41 km

Links das offene Wasser des Lauwersmeer, mit im Vordergrund die wilden Konik-Pferde oder Schottischen Hochlandrinder, rechts grüne Wiesen mit Bauernhöfen und Kirchen. Wasser, Boote und weiße Segel, Sie befinden sich in Friesland! Sie umrunden fast den kompletten Nationalpark Lauwersmeer. Im Hafen von Zoutkamp biegen Sie ab zum Hügeldorf Niehove, das einst vom Elsevier Weekblad zum schönsten Dorf der Niederlande gekürt wurde. Eine weitere Empfehlung, bevor Sie abends in Zuidhorn ankommen: Die Piloersemaborg, B & B, ein kulinarisches Juwel!

Tag 5:    Zuidhorn - Groningen
54 km

Die letzte Tour führt Sie durch das Westerkwartier. Diese kleine Landschaft zwischen den Provinzen Friesland und Drenthe hat ihren eigenen und besonderen Charakter. Beschauliche Weideländer, umsäumt von hölzernen Kanälen in einem Feuchtgebiet bzw. Hochmoor. Die Dörfer Leek und Peize liegen auf sandigen Anhöhen, die von West nach Ost verlaufen. Die Reise durch diese Groninger Kulisse ist abwechslungsreich und führt Sie durch Drenthe und entlang dem Paterswoldse See zurück in die Stadt.

Schneller zurück? Wenn Fahrräder zugelassen sind, dann können Sie auch mit dem Zug fahren und so noch etwas mehr von der Stadt Groningen sehen. Abends schön zum Essen gehen, entweder in die Stadt oder ans Ufer vom Paterswoldse See.

Tag 6:    Abreise

Nach dem Frühstück geht es wieder nach Hause.

Preise

Preis p.P.
Doppelzimmer, Frühstück 445.00
Zusätzliche Nacht (nur Frühstück) 70.00
Leihräder (d/h)
Kinderfahrrad 50.00
Hybrid 60.00
E-Bike 125.00
Zusatzleistungen
Fahrrad Unfall Service € 3.00 x 5 15.00
Kindersitz € 1.00 x 5 5.00
Tandemfahrradanhänger € 6.00 x 5 30.00
Kinderanhänger € 17.50 x 5 87.50
Fahrradhelm pro Stück 10.00
SGR pro Stück 5.00
Unterkunft
Groningen - Best Western Plaza ***
Groningen - Westord The Market**** (Upgrade)
Uithuizen - Hotel het Gemeentehuis ***
Anjum - Hotel Wad Oars ***
Zuidhorn - In 't Hold 1654 ***
Leistungen & Extras

Overnights

3/4 Star Hotels

Kurtaxe inklusive

Breakfast included, half board optional

Detailed roadbook with maps and tourist information

Rental bikes are available

7-day service hotline

Gepäcktransport inklusiv

info_train

Parking available at the hotel

GPS tracks available

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinien. Manage cookies
extraSmallDevice
smallDevice
mediumDevice
largeDevice